Musik

105: Ein Gespräch über Bowie und Mubi

Diese Folge ist ein spontanes Gespräch, das wir zusammen mit bzw. kurz vorr unserer letzten Folge über Lupin aufgenommen haben. Anlass war einfach, dass Fabian aktuell David Bowies Berlin Trilogie neu für sich entdeckt hat und das er aktuell den Streamingdienst Mubi ausprobiert, welchen ich letztes Jahr auch für einige Monate abonniert hatte. Dies ist nicht unsere „große“ David Bowie-Folge, die wir früher oder später noch machen werden. Eventuell nächstes Jahr? Mal sehen.

Nach dieser Folge gehen wir wieder zurück zu unserem 14-Tage-Rythmus. Als nächstes, am 14. März, besprechen wir vermutlich das Roman-Debüt von Andy Kaufman, Antkind, welches voraussichtlich am 15. März auf Deutsch beim Hanser-Verlag erscheint, unter dem Titel Ameisig. Ggf. besprechen wir auch einige Filme, für welche er das Drehbuch verfasst hat.

Zusätzliche Musik:
Amazing Plan by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3358-amazing-plan
License: https://filmmusic.io/standard-license

91: Hamilton

In unserer Sommerpausen-Überbrückungsfolge besprechen Fabian Thomas und ich das Erfolgsmusical Hamilton von Lin-Manuel Miranda, basierend auf einer Biographie von Ron Chernow, das fünf Jahre nach seinem Triumphzug am Broadway vor gut einem Monat als Bühnenfilm auf Disney+ erschienen ist.

Hier die versprochenen Clips:

Hamilton bei den Tonys 2016
Performance im Weißen Haus, 2009.

Hier gibt es das Musical auf Spotify. …und als Bonus, dieses Video, zu „Weird Al“ Yankovics Hamilton-Polka mit Originalclips der Film-Version:

53: Ausblick 2019

In der ersten Folge des neuen Jahres besprechen Fabian und ich ein paar Vorsätze (Ich: meine Seite www.harrymarkandjohn.com aufräumen oder umfunktionieren; Fabian: mehr Fotografieren) und versuchen uns an Vorhersagen. Da die Gloden Globes gerade verliehen wurden, wage ich Wetten abzugeben bezüglich der Oscars: A Star is Born wird abräumen, Bohemian Rhapsody wird leer ausgehen. Aber es gibt ja auch noch If Beale Street Could Talk… mal sehen.