Netflix

108: The One / Soulmates / The Inventor

Heute besprechen wir die britische Netflix-Serie The One, lose basierend auf einem gleichnamigen Roman. Außerdem kommt die AMC-Serie Soulmates zur Sprache (bei uns auf Amazon Prime), die fast dieselbe Prämisse hat. Beides spoilerfrei.

Im zweiten Teil (ab Minute 21:00) besprechen wir den Fall Theranos / Elizabeth Holmes, bzw. die HBO-Doku darüber The Inventor. Jetzt gerade wieder auf Sky verfügbar.

Der erwähnte Podcast, der noch als Fernseh-Mehrteiler zu Hulu kommen ist The Dropout. Die Adaption wurde kürzlich umbesetzt. Statt Kate McKinnon soll jetzt Amanda Seyfried Elizabeth Holmes spielen.

Und hier das Video von Simplicissimus vom Januar 2021.
…hier der Trailer zu The One
…und der Soulmates

104: Lupin

Unsere heutige Folge dreht sich um die aktuelle französische Netflix-Serie Lupin… und nächste Woche schon erscheint Folge 105, welche wir am gleichen Abend aufgenommen haben.

Zusätzliche Musik:
Ether Vox by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/7014-ether-vox
License: https://filmmusic.io/standard-license

100: Jahresrückblick 2020

Es war nicht alles schlecht dieses Jahr. In unserer 100. Folge besprechen wir je fünf Dinge, die uns dieses Jahr gefallen haben, aber welche wir noch nicht besprochen haben. Und zwar jeder ein Album, einen Comic, eine Serie, einen Roman und einen Film.

Jörn:

  1. KhruangbinMordechai und allgemein
  2. Giant Days von John Alison
  3. Big Mouth auf Netflix
  4. Grégoire Herviers Roman Vintage
  5. Uncle Frank von Alan Ball auf Amazon Prime

Fabian:

  1. Jónsi – Shiver
  2. Lucky Luke, „Fackeln im Baumwollfeld“
  3. Baby, italienische Serie auf Netflix
  4. Ice Cream Star von Sandra Newman
  5. Swallow

Zusätzliche Musik bei Intro und Outro:
Unity by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4564-unity
License: https://filmmusic.io/standard-license

99: I’m Thinking Of Ending Things (inkl. Spoiler)

In dieser Folge besprechen wir den Film I’m Thinking of Ending Things von Charlie Kaufman. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des kanadischen Schriftstellers Iain Reid (auf Deutsch bei Droemer als The Ending).

Im neuen Jahr werden wir das Romandebüt von Charlie Kaufman, Antkind, besprechen. Das Buch ist bisher nur auf Englisch erhältlich, die deutsche Ausgabe folgt im Februar.

Google Talk mit Charlie Kaufman über den Film

Zusätzliche Musik in dieser Folge:
Anamalie by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4980-anamalie
License: http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

88: Space Force, Meine Geniale Freundin, Hannah Gadsbys Douglas & mehr Comedy

In dieser Folge besprechen wir relativ kurz die neue, aber enttäuschende Comedy-Serie Space Force auf Netflix, die Serie Meine Geniale Freundin, basierend auf der Romanreihe von Elena Ferrante und einige Comedy-Specials.

Erwähnte oder besprochene Comedy:

In der nächsten Folge besprechen wir den Roman Allegro Pastell von Leif Randt. Die Hörbuchversion gibt es auf Spotify.

Und später im Sommer geht es um das Musical Hamilton, welches in als Bühnen-Film demnächst auf Disney+ erscheinen wird.

84: Tiger King, 11.22.63, The Plot Against America & Kinderland

Wir melden uns aus der Corona-Isolation und haben (etwas zu) viel zu besprechen. Bob Dylans neuer JFK Song A Murder Most Foul, damit verbunden die Miniseries 11.22.63 von Hulu, basierend auf dem Roman von Stephen King – verfügbar bei Amazon Prime. Wir können außerdem dem Hype um die Netflix-Doku-Reihe Tiger King nicht entgehen. Naja, Fabian bis zum Zeitpunkt der Aufnahme schon. Auf Sky läuft aktuell auch die HBO Miniseries The Plot Against America basierend auf dem Romand von Philip Roth. Abschließend empfehlen wir noch den Comic Kinderland von Mawil.

Kinderland und die Romanvorlagen zu den Serien, die Fabian bespricht könnt ihr mit Sicherheit relativ kurzfristig beim örtlichen Buchhandel bestellen. Dieser kann eure Unterstützung aktuell mehr denn je gebrauchen.

Diverse Links:

82: Corona, The Gentlemen, Just Mercy, Better Call Saul (Season 5)

Die Ereignisse haben sich überschlagen, seit wir aufgenommen haben. Inzwischen sind wegen der Coronavirus-Pandemie, bzw. des Versuches, ihre Verbreitung zu verlangsamen das öffentliche, kulturelle Leben zum Stillstand gekommen. Insofern sind die Empfehlungen aktueller Kinofilme relativ müßig. Wir haben unser Gespräch am 11. März aufgenommen, das Intro habe ich am Donnerstag, den 12. März gemacht. Einen Tag später wurden praktisch bundesweit alle Schulen, Kindertagesstätten und Universitäten geschlossen. Kinos, Museen und Theater. Die Bundesliga hat ihren Spielbetrieb eingestellt. Das war noch nicht so, als wir diesen Podcast aufgenommen haben. Auch andere Dinge sind inzwischen überholt. Dennoch… hier unsere Folge über Guy Ritchies The Gentlemen, Just Mercy von Destin Daniel Cretton und ein bisschen die aktuelle Staffel von Better Call Saul, welche wöchentlich auf Netflix läuft. Die Besprechung der Serie ist spoilerarm, ich habe sie trotzdem sicherheitshalber ans Ende gestellt.

Apropos Sicherheit, bleibt gesund – die nächste Folge erscheint am 29. März.

67: Stranger Things 3 (Spoiler)

Stranger Things war bereits 2016 in unserer 4. Folge eines unserer Themen und dann wieder in Folge 24. Wir nehmen die neue, dritte Staffel zum Anlass noch einmal über die Serie allgemein zu sprechen, ehe wir uns dann der neuen Staffel widmen. Ich gebe an dieser Stelle eine pauschale Spoiler Warnung.

Wenn Ihr Interesse Euch bzw. einen Mann in eurem Leben neu einzukleiden, empfehle ich Modomoto – einen Anbieter für Curated Shopping. Modomoto ist kein Sponsor. Ich benutze es selbst. Mit diesem Link erhaltet Ihr 50€ Rabatt (bei einem Mindestbestellwert von 150€) – gleichzeitig bekomme ich diesen Rabatt auch. Doppelt hält besser: www.ueberpop.de/modomoto

64: Umbrella Academy (Comic und Serie)

Wir haben uns nicht im März, sondern sogar schon im Februar über die Serie The Umbrella Academy und ihre Comicvorlage von Gerard Way und Gabriel Bá unterhalten. Diese Folge ist sehr kurz und Fabians Redeanteil ist nicht sehr groß, dies bitte ich zu entschuldigen.